Öffnung der Sportstätten

Liebe Vereinsmitglieder,

das sächsische Kabinett hat die neue Allgemeinverfügung für den Freistaat Sachsen beschlossen.

Sportstätten dürfen mit Einhaltung der 2G+ Regel öffnen.

Der Zugang zu Sportstätten bleibt auf genesene und geimpfte Personen beschränkt, jedoch müssen diese zusätzlich einen tagesaktuellen negativen Test nachweisen können. Von der Testpflicht ausgenommen sind:

  • geboosterte Personen,
  • Kinder bis zur Vollendung des 6. Lebensjahres,
  • Personen, für die keine Impfempfehlung der Ständigen Impfkommission vorliegt,
  • Personen, die über einen vollständigen Impfschutz verfügen und zusätzlich einen Genesenennachweis vorweisen können sowie
  • vollständig Geimpfte, deren letzte Einzelimpfung mindestens 14 Tage und maximal drei Monate zurückliegt.

Damit ist auch wieder Vereinssport in Turnhallen möglich.

Diese Regelung gilt ab 14. Januar 2022.

S. Buschmann

Vereinsvorsitzender BSV e.V.